Grund- und Oberschule Waldschule Buchholz
Parkstraße 31 , 21244 Buchholz - Tel.: 04181-5349 - Fax: 04181-32 007      E-Mail:info@waldschule-buchholz.de

Befreiung von der Präsenzpflicht

Aktueller Stand: 28.05.2021

Auch nach dem Wechsel in das Szenario A (Präsenzunterricht in voller Klassenstärke im Kohortenprinzip) besteht  für Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich durch schriftliche Mitteilung der Erziehungsberechtigten bis auf Weiteres vom Präsenzunterricht befreien zu lassen und  in das Distanzlernen zu wechseln. Die Befreiung von der Präsenzpflicht ist an keine Voraussetzungen geknüpft und kann direkt durch ein Mitteilungsformular an die Waldschule geltend gemacht werden. Schülerinnen und Schüler werden von den Lehrkräften auf den bekannten Wegen mit Lernstoff und weiteren Informationen versorgt.

Nach dem Wechsel in das Distanzlernen ist jederzeit eine Rückkehr in den Präsenzunterricht im Szenario A  möglich, wir bitten in diesem Fall um eine schriftliche Mitteilung. Beachten Sie dabei bitte, dass Ihr Kind dann wieder der Testpflicht unterliegt.

Die Befreiung von der Präsenzpflicht gilt nicht für die Teilnahme an schriftlichen Arbeiten, die auch außerhalb der üblichen Unterrichtszeiten geschrieben werden können.

Die rechtliche Grundlage für die Befreiung von der Präsenzpflicht ergibt sich aus den Ergänzenden Bestimmungen zum Rechtsverhältnis zur Schule und zur Schulpflicht, hier: §§ 58 bis 59a, §§ 63 b is 67 und § 70 Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG), RdErl.d.MK v. 1.12.2016 (SVBl. S. 705).